Repression? Gemeinsam handlungsfähig bleiben! – VA am Dienstag, 19.04.

Am kommenden Dienstag, den 19. April um 19:30 findet im Rahmen vom Schwarzen Tresen die fünfte Veranstaltung unserer Veranstaltungsreihe zum autonomen 1. Mai im Autonomen Zentrum statt. Repression? Gemeinsam handlungsfähig bleiben! Veranstaltung mit der Gruppe „AntiRRR„ Menschen in politischen Kämpfen begegnet Repression. Sie soll einschüchtern, mundtot und handlungsunfähig machen. Damit das nicht gelingt, ist es wichtig, sich gemeinsam damit zu… Read more →

Teil V – Für einen sozialrevolutionären Antifaschismus!

Hiermit veröffentlichen wir den fünften Teil des diesjährigen Aufrufs für den autonomen 1.Mai in Wuppertal. Die ersten vier Teile findet ihr hier, hier, hier und hier. Für einen sozialrevolutionären Antifaschismus! Antifaschistischen Selbstschutz entwickeln und in die Offensive treiben! Am 11.April 2015 griffen drei HoGeSa–Nazis vor dem Autonomen Zentrum einen Antifaschisten in mörderischer Absicht an. Dem Opfer wurden acht Messerstiche in… Read more →

Teil IV – Sexismus und Rassismus zum Thema machen

Hiermit veröffentlichen wir den vierten Teil des diesjährigen Aufrufs für den autonomen 1.Mai in Wuppertal. Die ersten drei Teile findet ihr hier, hier und hier. Morgen findet um 19:30 Uhr im AZ Wuppertal die vierte Veranstaltung unserer Veranstaltungsreihe im Vorfeld des autonomen 1.Mai statt. Wir wollen mit euch über Sexismus und Rassismus im Zusammenhang mit der medialen Debatte rund um… Read more →

Silvesternacht von Köln – Antrieb für sexistische und rassistische Diskurse – Vortrag am Dienstag, 12.04.

Am morgigen Dienstag, den 12. April um 19:30 findet im Rahmen vom Schwarzen Tresen die vierte Veranstaltung unserer Veranstaltungsreihe zum autonomen 1. Mai im Autonomen Zentrum statt. Vortrag: Silvesternacht von Köln – Antrieb für sexistische und rassistische Diskurse Die Silvesternacht in Köln wurde in zahlreichen Medien als Wendepunkt deutscher Flüchtlingspolitik gefasst. In der medialen Auseinandersetzung dominierten unter dem Deckmantel des… Read more →

Teil III – Die Stadt gehört denen, die in ihr leben!

Hiermit veröffentlichen wir den dritten Teil des diesjährigen Aufrufs für den autonomen 1.Mai in Wuppertal. Die ersten beiden Teile findet ihr hier und hier. Natürlich können die geneigten Leser*innen sehr sehr bald auch die (vollständige) Print-Version des Aufrufs in den Händen halten. Am Dienstag, den 05. April findet um 19:30 Uhr im AZ Wuppertal die dritte Veranstaltung unserer Veranstaltungsreihe im… Read more →

Teil II – Grenzen niederreißen, sich verbünden, für globale Bewegungsfreiheit kämpfen!

Hiermit veröffentlichen wir den zweiten Teil des diesjährigen Aufrufs für den autonomen 1.Mai. Den ersten Teil findet ihr hier. Natürlich können die geneigten Leser*innen bald auch die (vollständige) Print-Version des Aufrufs in den Händen halten. Am heutigen Dienstag findet im Rahmen vom Schwarzen Tresen die zweite Veranstaltung unserer Veranstaltungsreihe zum autonomen 1. Mai um 19:30 im Autonomen Zentrum statt. Thema… Read more →

Zur aktuellen Lage der Geflüchteten-Bewegung – VA am Dienstag, 29.03.

Am kommenden Dienstag, den 29. März um 19:30 findet im Rahmen vom Schwarzen Tresen die zweite Veranstaltung unserer Veranstaltungsreihe zum autonomen 1. Mai im Autonomen Zentrum statt. Thema wird die aktuelle Lage der Geflüchteten-Bewegung sein. Neben Menschen von Welcome2Wuppertal wird ein Aktivist von seiner Reise an die mazedonische Grenze berichten. Es wird Übersetzungen auf Arabisch, Englisch und Deutsch geben. „ZAB… Read more →

Heraus zum Autonomen 1. Mai! Teil I

Wir werden ab jetzt regelmäßig neue Teile des 1. Mai-Aufrufs veröffentlichen. Beim ersten Teil geht es um Antimilitarismus, passend zum ersten Vortrag der zum 1. Mai in Wuppertal stattfindenden Veranstaltungsreihe. Vortrag am 22.März: “Geopolitik, Migration und die Krise der Demokratie” Ein Vortrag mit Christoph Marischka (Informationsstelle Militarisierung) Dienstag, 22.März ab 19:00 Uhr | Autonomes Zentrum | Markomannenstr. 3 | Wuppertal… Read more →

Vortrag am 22.März: Geopolitik, Migration und die Krise der Demokratie

Vortrag mit Christoph Marischka (Informationsstelle Militarisierung) Dienstag, 22.März ab 19:00 Uhr | Autonomes Zentrum | Markomannenstr. 3 | Wuppertal Die Veranstaltung findet im Rahmen vom Schwarzen Tresen statt und ist Teil der Veranstaltungsreihe zum autonomen 1.Mai in Wuppertal „Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten“ ist nur ein Beispiel von vielen, mit denen auch linke Bewegungen die sog. „Flüchtlingskrise“ aufgreifen und… Read more →